Sonntag, 18. Mai 2014

Review: Hansaplast regenerierende Fußcreme

Eingestellt von Lana Silny um 16:24
Reaktionen: 

Ihr Lieben,

vor ein paar Wochen hatte ich das Glück, die regenerierende Fußcreme von Handaplast testen zu dürfen. Dieses Mal wurde mir das Produkt also vom Hersteller bereitgestellt...

Zuerst einmal muss ich sagen, dass ich ich riesig gefreut habe, dass ich im Testteam mit dabei war. Ich weiß, bei Fußcreme klingt das vielleicht etwas komisch. Die meisten Frauen würden sich wohl bei Nagellack, Schminke oder Produkten, die etwas "sexier" sind, vor Freude überschlagen. Bei mir ist das vielleicht etwas anders, denn ich habe leider eine Problemhaut der etwas anderen Art. Seit ich denken kann, ist meine Haut derart trocken, dass ich fast am Verzweifeln bin. Viel eincremen, gar nicht eincremen, viel Feuchtigkeit, viel Fett. Ich habe so gut wie alles ausprobiert. Natürlich war ich auch bei diversen Ärzten. Fazit: Die trockene Haut ist leider eine Begleiterscheinung meiner Grunderkrankung. Ändern (also dass die Haut sich verändert) kann ich leider nichts. Postiver Nebeneffekt: Ich kenne keine Pickel. Die hatte ich nicht einmal als Teenie. Negativer Nebeneffekt: Trocken, trocken, trocken ... Spannungsgefühl, Trockenheitsfältchen und jucken, bis hin zum Aufplatzen.

Wenn ich nun zusammenrechne, was ich all die Jahre für das Ausprobieren diverser Gesichts-, Hand-, Körper- und auch eben Fußcremes ausgegeben habe, wird mir ganz anders. Zusammengerechnet wäre das mindestens ein Luxusurlaub. Wahrscheinlich sogar mehrere ... :-( Also verdränge ich den Gedanken mal wieder gaaaaanz schnell.

Aber es bringt ja alles nix, Frau will schließlich gepflegt sein - also hieß es weitersuchen. Meine Füße trifft es natürlich immer doppelt, denn mal abgesehen davon, dass ich sie als Körperteil nicht unbedingt leiden kann (nicht nur meine, ich finde Füße generell hässlich - bei jedem), werden meine bemitleidenswerten Treter auch noch täglich mindestens 10 Stunden in Pumps gesteckt. Meiner Arbeit sei Dank.

Ich glaube, so langsam kann man nachvollziehen, warum ich mich über diese Testcreme so gefreut habe, oder? :-)

Aber kommen wir zum Test ...

Duft:

Ich muss zugeben, vom Geruch der Creme war ich erst einmal überrascht. Meistens riechen Fußcremes nach Arztpraxis oder Latschenkiefer, beziehungsweise erinnern mich irgendwie an Kräuterbäder. So richtig gut hat noch keine gerochen, die ich ausprobiert habe. Diese allerdings tut es. Der Duft ist frisch und angenehm, dennoch nicht aufdringlich. Ich würde ihn sogar in einer Bodylotion akzeptieren.

Konsistenz:

Auch hier bin ich positiv überrascht ... Die Konsistenz erinnert mich eher an eine leichte Bodylotion als an eine Creme.

Auftragen:

Funktioniert wunderbar. Man muss zwar auch hier die Creme ein wenig einmassieren, aber das mache ich persönlich mit Fußcreme sowieso.

Einziehen:

Mein einziger Kritikpunkt. Es bleibt ein Film auf dem Fuß. Für mich persönlich ist das etwas, über das ich hinwegsehen kann, wenn der Rest stimmt ... Aber schnell zieht sie leider wirklich nicht ein.

Wirkung & persönliches Fazit:

Ich bin restlos begeistert! Meine Füße sind streichelzart. Kein Jucken mehr aufgrund der Trockenheit, keine Allergie, rein gar nichts. Und das sogar, obwohl ich die Creme nur 1 x am Tag nach dem Duschen benutze, und nicht - wie auf der Packung angegeben - 2 x täglich. Für mich eine absolute Empfehlung! TOP! ich persönlich werde die Creme sehr gerne nachkaufen!


Herzliche Grüße,


Eure Lana

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Lana Silny Copyright © 2010 Design by Ipietoon Blogger Template Graphic from Enakei